Offene Ganztagsschule

Unser Ziel: Gemeinsam mit allen an der Erziehung Beteiligten Wege zu suchen, die die Kinder befähigen, weitestgehend, selbständig und verantwortungsvoll in einer sich schnell veränderten Welt Handlungskonzepte mit auf den Weg zu geben. Gestalten und Erleben von Verbindlichkeit zwischen allen handelnden Personen und Institutionen (Mitarbeiter, Kinder, Eltern, Träger …) ist eine wichtige Grundlage für Effizienz und Nachhaltigkeit pädagogischen Handelns. Eine enge Vernetzung und eine gemeinsame Ausrichtung des schulischen Handelns im Vor- und im Nachmittagsbereich sind unverzichtbar. Träger des Offenen Ganztags an der Martin-Luther-Schule ist das Diakonische Werk des Evangelischen Kirchenkreises Steinfurt-Coesfeld-Borken e.V.

Kevin Ekhardt

 

 

Carmen Marian

 

 

Susan Meyer

 

 

Christiane Paas

 

 

Maria Suerhoff

 

 

Im Schuljahr 2020/21 besuchen 60 Schüler*innen den Offenen Ganztag. Die Kinder werden täglich nach Unterrichtsschluss bis 16.00 Uhr gefördert und betreut. Anwesenheitspflicht an Schultagen ist täglich von 8.00 bis 15.00 Uhr. Zum täglichen Ablauf gehören ein Mittagessen in der Gruppe, Hausaufgabenbegleitung, Freispiel, ergänzt durch kreative und sportliche Angebote in Arbeitsgruppen und Projekten.

  • Wir bieten den Kindern Raum für Bildung.
  • Wir bieten den Kindern Felder für soziales Lernen und unterstützen sie bei der Lösung von Konflikten.
  • Die Kinder erleben sich als Teil einer Gruppe.
  • Die Kinder werden unter Berücksichtigung ihrer unterschiedlichen Begabungen und Interessen gefördert.
  • Chancengleichheit für alle Kinder.
  • Ein strukturierter Tagesablauf unterstützt die Kinder und gibt ihnen Sicherheit.
  • Wir unterstützen und begleiten die Kinder während der Lernzeit.
  • Schule und Offener Ganztag arbeiten eng zusammen.
  • Die Kinder haben am Nachmittag die Möglichkeit, unterschiedliche Sport- und Freizeitangebote kennenzulernen.
  • Die Bewegungsfreude der Kinder wird gefördert.
  • Die Kinder erhalten täglich ein gesundes und abwechslungsreiches Mittagessen.
Tagesrhythmus
der Kinder

 

  • Unterricht
  • Ankommen im Offenen Ganztag / Hofpause
  • Individuelle Freizeit
  • Mittagessen
  • Bewegung an frischer Luft
  • Lernzeit
  • Freizeitangebote / AGs / Projekte

Unser Mittagessen liefert:
Partyservise Döker GmbH
Rosendahl-Holtwick

Mittagessen

 

Die Kinder erhalten täglich für eine monatliche Pauschale von 49 Euro eine warme Mahlzeit und Getränke. Die Kosten werden im Lastschriftverfahren durch die Diakonie abgebucht. Ansprechpartner ist Frau Gölfennen. Tel.-Nr.: 02551 14445. Bei Erkrankung des Kindes kann bis 16.00 Uhr das Essen für den nächsten Tag bzw. für die Dauer der Erkrankung abbestellt werden. Tel.-Nr.: 02541 966900

Gegessen wird in drei Gruppen, abhängig vom Unterrichtsschluss der einzelnen Klassen.
Wir achten auf gute Manieren. Die Kinder dürfen sich während des Essens unterhalten, dabei achten wir auf eine angenehme Essenssituation. Das Essen ist kindgerecht und leistet einen Beitrag zur gesunden Ernährung. Kinder geben Rückmeldung zum Geschmack des Essens und dürfen Wünsche äußern. Die Küche ist im Rahmen ihrer Möglichkeiten bemüht diese Hinweise und Wünsche umzusetzen.

Lernzeit

 

Hausaufgaben sollen so bemessen sein, dass sie bezogen auf den einzelnen Tag, in folgenden Arbeitszeiten erledigt werden können:

Für die Klassen 1 und 2 in 30 Minuten | Für die Klassen 3 und 4 in 45 Minuten

Hausaufgaben werden täglich in festen Gruppen mit festen Ansprechpartner*innen erledigt.

Unser Ziel:

Die Kinder sollen befähigt werden ihre Hausaufgaben selbständig und sorgfältig zu erledigen. Die Verantwortung für ihre Hausaufgaben haben die Kinder. Lehrer*innen, Erzieher*innen und Eltern sollen die Kinder begleiten und unterstützen.

Freizeitangebote

 

Freizeit – freie Zeit für das Kind. Hier wird deutlich, dass die Freizeit viel Mitbestimmungsrecht für das Kind beinhaltet.

  • Wir geben den Kindern umfangreiche Möglichkeiten sich zu entdecken, ihre Stärken zu finden und zu festigen, sowie an den „Schwächen“ zu arbeiten.
  • Die Kinder erleben Gemeinschaft und finden neue Freund*innen.

Wir bieten offene und feste Angebote im Freizeitbereich an. Offene Angebote werden aus aktuellen Situationen aufgegriffen und zum Thema gemacht. Feste Angebote werden durch Erzieher*innen, Kooperationspartner*innen oder Honorarkräften geleitet.